< Saarland: Verkürzte Ausbildung im Saarland.
15.07.2013

Nordrhein Westfalen: Die bpa-Roadshow zum Pflegeberuf!

Die nordrhein-westfälische Gesundheitsministerin Barbara Steffens hat die Schirmherrschaft für die landesweite Informationstour übernommen und wird am 17.7.2013 in der Willy-Brand-Gesamtschule in Mülheim a.d. Ruhr den Informationstag in der Schule persönlich eröffnen.


Die älter werdende Bevölkerung sorgt für eine große Nachfrage nach Fachkräften in der Pflege. Mit einer Informationstour durch nordrhein-westfälische Schulen möchte der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) auf die guten Perspektiven einer Karriere in der Pflege aufmerksam machen. Zukunftssichere Arbeitsplätze, berufliche Aufstiegsmöglichkeiten und ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag – diese guten Gründe für eine Ausbildung in der Altenpflege möchten Azubis der Pflegeinrichtungen aus Mülheim an der Ruhr und Umgebung den künftigen Schulabgängern der Willy-Brandt-Gesamtschule vorstellen.

Dort werden neben anschaulichen Informationen zu Ausbildungs- und Karrierechancen in der Pflege auch direkt Praktika oder Kontakte zu ausbildenden Einrichtungen vermittelt. Aktive Pflegeauszubildende, die den Gleichaltrigen Situationen aus ihrem Arbeitsalltag zeigen, sorgen für gute Bilder und erzählen ihre ganz persönlichen Beweggründe für eine Karriere in der Pflege.