< Generalistik gefährdet die Rekordzahlen
17.01.2017

Auszeichnung für gute Vorbereitung der FSJ’ler


In Kooperation mit der Landesgruppe Schleswig-Holstein im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) aus Kiel hat der Verein „Kultur- und Jugendprojekte“ (KJP) in Ellerbek ein einheitliches Seminarprogramm zur Heranführung und Unterstützung der FSJ-ler im Arbeitsfeld Pflege und Betreuung entwickelt. Friedel John stellte das Projekt als modellhafte Verknüpfung von Theorie und Praxis im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) zur Gewinnung neuer Pflegekräfte heraus. Ziel sei die Gewinnung von Auszubildenden durch die Verzahnung von Theorie und Praxis mittels innovativer Unterrichtsprojekte während des FSJ. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gezielt an die fachliche Arbeit in ihrer Einsatzstelle herangeführt und unterstützt“, sagte Friedel John, Geschäftsführender Vorstand des KJP. Alle in den Seminaren eingesetzten Referenten seien im Hauptberuf im Bereich der Pflege und Betreuung tätig und mit den neuesten Entwicklungen aus diesem Arbeitsfeld vertraut.

Dieses Projekt ist dritter Preisträger des Altenhilfepreises geworden, den Sozialministerin Kristin Alheit im Auftrag des Landespflegeausschusses heute in Kiel vergab.